Rezepte


Hauszwieback (.pdf, ca. 1 MB)

Schilcherpunsch
Zutaten für 6 - 8 Drinks:
1 Orange, 1 Apfel, 4 getrocknete Feigen, 9/4 Schilcher, 10 Gewürznelken, 10 abgezogene Mandeln, 1/4 Rum.
Zubereitung:
Die Orange schälen. Den Apfel waschen und ohne Kernhaus in Viertel schneiden. Das Fleisch der Orange, den Apfel und die getrockneten Feigen in kleine Stücke schneiden. Die Früchte in den Kochtopf geben und mit dem Schilcher übergießen. Die Gewürznelken und die Mandeln dazugeben und die Mischung langsam erhitzen (aber nicht kochen lassen). Bei schwacher Hitze zugedeckt etwa 10 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss den Rum dazugeben und die Mischung in die Gläser giessen. Heiss servieren!

Bad Gamser Schilcherweinsuppe
Zwiebel fein schneiden und in Butter anschwitzen. Zucker und Zimt dazugeben, kurz durchrühren, Mehl hinzufügen und eine helle Einmach zubereiten. Mit dem Schilcher ablöschen und mit Obers und Rindsuppe aufgießen. Gewürze und Zitronenschale dazugeben, aufkochen und eine halbe Stunde ziehen lassen. Abschmecken und passieren. Zum Schluss Schwarzbrotscheiben in Würfel schneiden und mit Butter, Salz, Knoblauch, Petersilie rösten und in die angerichtete Suppe einstreuen.

Schilcher- Kräuterrahm- Rostbraten
Zutaten für 4 Personen:
4 Scheiben Rostbraten, Salz, Pfeffer, 100 g feingeschnittene Schalotten, 80 g würfelig geschnittene Essiggurkerl, 10 Kapern, 2 EL gehackte Kräuter (z.b. Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Estragon, Thymian), 1/2 Lorbeerblatt, 1/8 l Schilcher, 1/8 l Crème fraîche, 1/16 l Obers, ca. 1/16 l Bratensaft, 3 EL Öl
Zubereitung:
Rostbratenscheiben an den Seiten etwas einschneiden, leicht klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In der Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Rostbraten beidseitig anbraten, danach warm stellen. In die Fleischpfanne einen Esslöffel Öl geben und darin die Schalotten, Gurkerl und Kapern gut durchrösten. Mit Schilcher ablöschen, etwas einkochen lassen. Bratensaft, Crème fraîche und Obers dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen; am Ende des Einkochens auch die Kräuter beigeben.
Vor dem Anrichten die Sauce mit dem Stabmixer aufmixen. Fleisch auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit der Sauce übergießen.
Dazu passen am besten Bandnudeln.

Nährwert pro Person: 488 kcal/2,042 kj; 30 g Fett; 5 g KH; 0 BE; 169 mg Chol

Schilcherroulade (ca. 10 Portionen)
Schokobiskuit, 90g Zucker, 4 Eier à 60g, 80g Mehl, 10g Kakao, Salz, Vanillezucker, geriebene Zitronenschale
Schilchercreme: 4 Dotter, 140g Schilcher, 5 Blatt Gelatine, 30g Zitronensaft, Vanillezucker, Salz, 90g Zucker, 400g Schlagobers, Beeren zum Einstreuen (z.B. Waldbeeren oder Ribisel).
Biskuit: Zucker mit Eiern und Geschmackszutaten schaumig rühren, Mehl mit Kakao versieben und locker unter die Eiermasse heben. Auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Rohr bei 200°C rasch backen. Nach dem Herausnehmen sofort mit wenig Mehl bestreuen. Ein zweites Trennpapier auflegen und sofort, d.h. noch heiß, stürzen, das erste Papier aber nicht abziehen und auskühlen lassen.

Germteigstrauben
Germteig (Hefeteig) 1kg glattes Mehl, 6 dag Germ, Salz, 2 Eßl. Zucker, Zitronenschale, 2 cl Rum, 1/8 l Öl, 7 Eidotter, 1/2 l Milch, Fett oder Öl zum Ausbacken

Einen Hefeteig bereiten, gut aufgehen lassen, danach ca 2 cm dick ausrollen und mit dem Teigrad Vierecke ausradeln. In der Mitte 2 x einschneiden und nochmals zugedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen und im heißen Öl schwimmend ausbacken. Die Germstrauben werden mit einem Vanillezucker - Staubzuckergemisch bestreut und am besten noch warm serviert.