Die Kapelle


  Im Jahr 2011 wurde als Dankbarkeit im Hofbereich eine Kapelle gebaut. Der schlichte Baustil ist ausschließlich aus heimischen Baustoffen errichtet. Der geschnitzte Altar zeigt einen Lebensbaum in Form einer Weinrebe, betende Hände und Symbole der heiligen Sakramente.